Um ihre Verbundenheit mit der Stadt und dem Kanton zum Ausdruck zu bringen, fördert die Arcanum Stiftung an ihrem Sitz in Freiburg Projekte in den Bereichen Soziales, Bildung und Ausbildung.

Um die Neugier von Kindern zu wecken und sie spielerisch an wissenschaftliche Fragen heranzuführen, hat die Arcanum Stiftung gemeinsam mit der Universität Freiburg das Projekt „Kinderuni“ gestartet. Das Projekt richtet sich insbesondere an Kinder aus nicht-akademischen Elternhäusern, die so einen ersten Eindruck von der Universität bekommen.

Nach dem Erfolg der ersten Veranstaltung im Dezember 2006 führt die Universität die erste zweisprachige KinderUni fort. Die Themen reichen von der “geheimnisvollen Macht heiliger Käfer, Hände und Kreuze” bis zu einer simulierten Gerichtsverhandlung über einen Schlittenumfall. Pro Semester wird bei der “Wissenschaft zum Zvieri” jeweils ein Thema auf deutsch und französisch behandelt. Die Veranstaltungen , die von Lehrenden der Universität bestritten werden, richten sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren.

Mehr Informationen unter www.unifr.ch/gouters

← Zurück